FAQ

Mit welchem Motorrad kann ich an der Bosnia Rally teilnehmen?

Eine Teilnahme ist mit jedem Enduro Motorrad möglich. Es muß den außerordentlichen Offroad Gegebenheiten standhalten können und technisch in einem guten Zustand sein.

Ist die Unterkunft im Preis inkludiert?

Die Unterkunft dieser Veranstaltung ist NICHT im Nenngeld enthalten. Standardmäßig werden alle Fahrer im Doppelzimmer untergebracht. Nach Bedarf kann auch eine Einzelzimmer gebucht werden. Es gibt auch die Möglichkeit im Fahrerlager zu campen. 
 

Welche Bereifung wird für die Veranstaltung empfohlen?

Wir empfehlen den Teilnehmern eine harte Schotterbereifung. Die sollte den 1200km Track standhalten und auch den nötigen Grip haben.
Die Teilnahme mit normaler Straßenbereifung ist nicht möglich.
 

Kann ich auch mit einem kleinem Tank an der Rally teilnehmen?

Bei dieser Veranstaltung ist die Mindestreichweite 150km. Diese Distanz sollte jeder Teilnehmer ohne Probleme zurücklegen können. Das mitführen von Treibstoff in Flaschen am Körper ist aus Sicherheitsgründen verboten. In Ausnahmefall kann
auch mit einem kleinen Tank teilgenommen werden. Hierfür werden die sogenannten Remote Tankstopps organisiert.
 

Soll ich mit Schlauch oder Mousse fahren?

Grundsätzlich wird im Rallyesport vorzugsweise Mousse verwendet. Hier werden mögliche Reifenpannen vermieden und keiner muss unterwegs Platten flicken. Bei den großen Enduros (ADV´s) die mit Schlauch fahren, setzen wir voraus, dass die Fahrer in der Lage sind einen platten Reifen unterwegs zu reparieren.

Was genau sind LiteTracks?

Nachdem das Fahrerlevel und die Motorräder bei der Bosnia Rally unterschiedlicher nicht sein können, haben wir speziell für Einsteiger und ADV´s spezielle LiteTracks ausgearbeitet. Die Tracks umfahren die selektiven Sektionen oder dienen als Abkürzungen zur Neutralisation.
 
 

Mit welcher Art von Terrain ist bei der Strecken Führung zu rechnen?

Die Streckenführung verläuft vorwiegend auf Schotterpisten und Feld- und Waldwegen. Es gibt jedoch auch sehr steinige und schlammige Abschnitte, sowie Wasserdurchfahrten und Singletrails. Eigentlich ist mit Allem zu rechnen. Cross Country kann man nicht in Worte fassen.

Kann ich während der Veranstaltung die Art der Navigation wechseln?

Wir trainieren bei Bosnia Rally die Navigation mit Roadbook oder E-Roadbook. Diese Art von Navigation hat für uns absolute Priorität. Ein Wechsel von Roadbook auf GPS ist jederzeit möglich. Umgekehrt ist der Wechsel von GPS Navigation auf RB Navigation nur in Absprache möglich. 
 

Brauche ich zwingend ein Track fähiges Garmin GPS Gerät?

Wir empfehlen jedem Teilnehmer ein Garmin GPS mit zu führen. Die Fahrer bekommen jeden Tag wichtige Waypoints
auf ihr GPS übertragen. Hiermit wollen wir sicherstellen, dass sich niemand völlig planlos verfährt. Weiters die besagten LiteTracks auch als Track am GPS gespeichert. Wer kein GPS mitführt kann KEINE LiteTracks verwenden!

Wie ist die Verpflegung unter Tags geplant?

Es gibt an jedem Fahrtag eine geplante Mittagspause an einem Restaurant oder Gaststätte. Jeder Teilnehmer kann selbst entscheiden, ob er ausgiebig Essen möchte oder nur einen Snacks zu sich nimmt. Wir bieten euch die Möglichkeit.
 
 

Gibt es im Fahrerlager Strom und Sanitäranlagen?

Wir haben einen Stromanschluß am Hauptgebäude neben dem  Fahrerlager. Von dort aus können wir die Stromverteilung vornehmen. Jeder der Strom benötigt soll bitte lange Verlängerungskabel mitnehmen. Sanitär Anlagen befinden sich gegenüber vom Hauptgebäude ca. 50m vom Fahrerlager entfernt.

Bleib am Gas

Mit dem Newsletter bist du immer up to date!